Nach einem Unfall - warum einen unabhängigen Sachverständigen?
Grundsätzlich steht es dem Geschädigten frei, einen unabhängigen Sachverständigen seiner Wahl zur Beweissicherung und Feststellung von Schadensumfang und Schadenshöhe zu beauftragen.

Ich stehe als unabhängiger und neutraler Sachverständiger für Gutachten nach einem Unfall zur Verfügung.

Nach einem Unfall ist es erforderlich, die Reparaturkosten und den Wiederbeschaffungswert sowie in manchen Fällen die merkantile Wertminderung, die technische Wertminderung und den Wrackwert (Restwert) zu ermitteln.

Beauftragung: Ich stehe kurzfristig als Sachverständiger zur Verfügung. Ein Anruf unter 0680/30 26 586 oder ein E-Mail genügt.
Kosten: Ich verrechne Spesen und Gebühr laut dem GEBAG 1975.

Gebühr für Mühewaltung für Befund und Gutachten (§ 48 Z3 Wert oder Instandsetzung eines Kfz):

 

bis   € 730,00

 € 56,20

über € 730,00 bis € 3.630,00

 € 84,10

über € 3.630,00 bis € 7.270,00

 € 112,30

über € 7.270,00 bis € 21.800,00

 € 140,30

über € 21.800,00 bis € 36.340,00

 € 168,40

über € 36.340,00 bis € 72.670,00

 € 224,40

über € 72.670,00

 € 280,40

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dazu kommen eventuelle Fahrtkosten, Softwarelizenzkosten, Kosten für Lichtbilder, Kosten für Kopien und Kosten für die Ausfertigung.

Alle Beträge exkl. MwSt.!

Ausstattung:

- System Audatex für die Reparaturkostenkalkulation

- System Eurotax, Kfz-Bewertung 2.1, Kfz-Bewertung 3.0, Autopreisspiegel, Motorradpreisspiegel, Maschinenpreisspiegel, Caravanpreisspiegel oder Wert 2013 für die Ermittlung vom Wiederbeschaffungswert

- System Kfz-Bewertung 2.1, Kfz-Bewertung 3.0 oder Autopreisspiegel für die Berechnung von merkantiler Wertminderung, dem objektiven Wrackwert, dem objektiven Minderwert. 

- System KFZ5 oder SV Nexa für die Gutachtenserstellung

- Lackschichtdickenmessgerät

- Auflichtmikroskop

Zugriffe: 2101